Moritzburg - Jagden – höfische Feste – Wasserschlachten

Nur etwa 30 minuten nördlich von Dresden liegt das Jadschloß von August dem Starken in Moritzburg, ein reizvolles Kleinod der barocken Baukunst in Sachsen.
Im Schloßmuseum können Sie neben der europaweit größten Geweihsammlung und seltenen Ledertapeten auch das berühmte Federnzimmer anschauen.

Wußten Sie schon, daß Moritzburg am Meer liegt? Wenige Meter vom Jagdschloß entfernt können Sie in der Moritzburger KulturLandschaft einen Leuchtturm mit dazu gehöriger Hafenanlage finden. Interessant sind jetzt die Geschichte(n) dahinter.

  • Besichtigung Jagdschloss (Dauer 1 - 2 Stunden)

  • Besichtigung des Fasanenschlösschen (nur mit angemeldeter Führung) (Dauer 1 Stunde)

  • kleiner Spaziergang (Dauer ca. 1 - 2 Stunden)


  • Moritzburg (Dauer 3 - 5 Stunden)

  • in Kombination mit Meißen (Dauer 6 - 8 Stunden)

Stationen:

  • Jagdschloss Moritzburg
  • Fasanenschlösschen
  • Hafenanlage und Leuchtturm
Dauer: 3 - 5 Stunden
Preis: siehe Preisliste
« zurück
Das Jagdschloss Moritzburg in der Wasseridylle
Quelle: Privatbesitz

Ein sächsischer Post-Meilenstein vor dem Schloss Moritzburg
Quelle: Privatbesitz